Sie sind hier: Unser Ortsverein / Bereitschaft / Über uns ... Der OV in Zahlen

Unser Ortsverein

Der DRK-Ortsverein Steinheim hat eine lange Tradition. Er wurde am 26.03.1963 gegründet und feierte im Jahr 2013 sein 50 jähriges Jubiläum. Derzeit zählt unser Ortsverein etwa 700 Mitglieder. Davon gehören 45 zu den aktiven Helfern. Die restlichen Mitglieder sind Fördermitglieder, die den Ortsverein  und die Arbeit des DRK durch ihre Mitgliedschaft finanziell unterstützen. Wir engagieren uns vor allem im sozialen Bereich, im Sanitätsdienst sowie in der humanitären Hilfe und im Bevölkerungsschutz.

Unsere Aktivitäten:

Unsere Aktivitäten sind vielfältig.
Zu unseren Hauptaufgabenfeldern gehören:

  • Sanitätsdienste
  • Bevölkerungsschutz
  • Breiten- und Fachausbildung 
  • Blutspende
  • Sammlung von Altkleidern
  • Beteiligung an sozialen Projekten
  • Sommerferienfreizeit
  • Förderung der Jugendarbeit

Um die Aufgaben professionell und mit einer hohen Qualität ableisten zu können verfügen die Mitglieder des Ortsvereins über eine gute Qualifikation. Die Mitglieder der Bereitschaft treffen sich jeden Dienstag um 20 Uhr in den Räumen des DRK (Rielingshäuser Straße 4 in Steinheim) um sich selbst weiter zu bilden.

Die Arbeit unserer Helfer ist ehrenamtlich und wird meist abends oder am Wochenende gemacht. Möchten Sie sich zusammen mit uns engagieren? Sprechen Sie uns an.

Unser Ortsverein in Zahlen:

Fahrzeuge:

Um alle Aufgaben entsprechend professionell abdecken zu können, ist ein gewissen Fuhrpark notwendig. Die Bereitschaft Steinheim arbeitet sehr eng mit den Bereitschaften aus Großbottwar und Oberstenfeld zusammen. Aus diesem Grund wurde vor einiger Zeit auch eine gemeinsame Einsatzgruppe gegründet. Bei Fahrzeugbeschaffungen arbeiten die drei Bereitschaften ebenfalls sehr eng zusammen. Um Fahrzeugbeschaffungen rentabler zu gestalten, werden bestimmte Sonderfahrzeuge nicht von jeder Bereitschaft beschafft, sondern nur einmal und dann bei Bedarf an die anderen Bereitschaften ausgeliehen.

Der Bereitschaft Steinheim stehen folgende Fahrzeuge zur Verfügung:

 

  • MB B-Klasse (Führungsfahrzeug) Rufname 92/19-1
  • MB Sprinter (Bereitschaftsfahrzeug) Rufname 92/43-1
  • MB Sprinter (Einsatzleitwagen 1) Rufname 92/11-1
  • MB Sprinter (2 Krankenkraftwagen Typ B) Rufname 92/26-1 und -2

Die Krankenkraftwagen wurden der Bereitschaft im Rahmen ihrer aufgaben im Bevölkerungsschutz durch den Bund bzw. das Land zur Verfügung gestellt. Für die Kosten der Einsatzfahrzeuge (außer KTW-B) muss der Ortsverein selbst aufkommen. Er finanziert sich durch Spenden sowie durch Einnahmen im Rahmen von Ausbildungen oder Sanitätsdiensten.

Wir verfügen über folgende Qualifikationen:

Führungsqualifikationen (Mehrfachnennungen):

  • 1 OrgLeiter Rettungsdienst
  • 2 Verbandsführer
  • 4 Zugführer
  • 8 Gruppenführer

Medizinische Qualifikation:

  • 3 Krankenpfleger
  • 6 Rettungsassistent
  • 6 Rettungssanitäter
  • 5 Rettungshelfer
  • 17 Sanitäter
  • 4 Ersthelfer

Ausbilderqualifikationen (Mehrfachnennungen):

  • 1 Lehrrettungsassistent
  • 1 Instruktor Rettungsdienst
  • 2 Trainer Mega-Code
  • 1 Dozent im Gesundheitswesen
  • 1 Hygienebeauftragter/Desinfektor
  • 5 Ausbilder Erste-Hilfe und Sofortmaßnahmen
  • 2 Ausbilder Erste-Hilfe am Kind
  • 1 Ausbilder SAN
  • 1 Ausbilder Erste-Hilfe Feuerwehr
  • 3 Ausbilder Frühdefibrillation
  • 1 Ausbilder "Feuerwehr-Führerschein"
  • 1 Ausbilder CBRN

 

 

zum Seitenanfang